DRK Presseinformationen https://www.b1-erlangen.de de DRK Thu, 04 Jun 2020 02:31:10 +0200 Thu, 04 Jun 2020 02:31:10 +0200 TYPO3 EXT:news news-20 Tue, 02 Jun 2020 19:53:05 +0200 Alarm für die SEG Transport der B1 https://www.b1-erlangen.de/aktuell/presse/meldung/alarm-fuer-die-seg-transport-der-b1.html Heute früh um kurz vor 6 Uhr wurde unsere SEG Transport zu einem "Brand Gebäude hohe Personenzahl" alarmiert. Nach kurzer Zeit waren unsere zwei Fahrzeuge besetzt - der NKTW rückte zur Einsatzstelle aus. Nachdem sich - glücklicherweise - nach kurzer Zeit herausstellte, das es keine große Zahl von Verletzten oder Betroffenen gab war der Einsatz für unsere Helfer nach einer knappen halben Stunde wieder vorbei.

Vielen Dank an alle Helfer, die zu früher Stunde aufgestanden sind, um zu helfen!

Weitere Informationen zum Brand gibt es hier bei den Erlanger Nachrichten:

https://www.nordbayern.de/region/erlangen/feuer-in-erlanger-behindertenwohnheim-1.10151562

 

]]>
news-19 Wed, 27 May 2020 19:12:00 +0200 Online-Dienstabend "Nida-Pad" https://www.b1-erlangen.de/aktuell/presse/meldung/online-dienstabend-nida-pad.html "Nida-Pad" - dieser Begriff sagt denjenigen etwas, die im Krankentransport oder Rettungsdienst fahren. Das Nida-Pad ist quasi ein Tablet-PC, mit dem die kompette Dokumentation eines Einsatzes durch die Beifahrer im Rettungsdienst gemacht wird. Viele B1ler fahren ehrenamtlich im Rettungsdienst - gesehen haben die meisten das Gerät also schon. Beim heutigen Dienstabend gab es für alle eine Einführung in das "System Nida-Pad". Das Nida-Pad ist nämlich nicht "nur" ein Tablet PC, sondern mit vielen Stellen vernetzt - mit der Abrechnungsstelle, vielen Kliniken und auch Geräten im Rettungswagen. 

Nach einer kurzen Übersicht über die Systemstruktur und die "Hardware" ging es in diesem Dienstabend im wesentlichen um die Software des Nida-Pad, also die Bedienung. Welche Daten müssen wo eingegeben werden? Woran erkenne ich, was fehlt, was noch gemacht werden muss? Welche Hilfen stellt mir das Nida-Pad zur Verfügung?

Ein Interessanter Einblick in das System das - mit etwas Übung - genauso schnell ist, wie die "analoge" Dokumentation mit Protokollen und Formularen. Und am Ende in der Fragerunde konnte auch die ein- oder andere Frage der "Profis" beantwortet werden.

Abgeschlossen wurde unser Dienstabend wie immer mit der Videorunde - wir hoffen sehr, das wir uns in absehbarer Zeit wieder zu einem Dienstabend mit - den Abstandsregeln entsprechendem - Kontakt treffen können!

Nächste Woche geht es dann weiter bei uns mit einem Online-Dienstabend zum Thema "Bombenstimmung in der Stadt" mit einem Erfahrungsbericht zu den Bombenevakuierungen, die regelmäßig in Nürnberg stattfinden.

Leider ein Dienstabend an einem Termin, an dem kein Dienstabend vorgesehen war:
Denn eigentlich hätten wir gestern unseren ersten "Bergdienst" gehabt und uns kommenden Mittwoch zum Feiern auf der Bergkirchweih getroffen... :-(

]]>
news-17 Wed, 13 May 2020 18:48:00 +0200 Die B1 kann auch Verpflegungseinsatz! https://www.b1-erlangen.de/aktuell/presse/meldung/die-b1-kann-auch-verpflegungseinsatz.html Den Grundlehrgang Betreuungsdienst hat ja jede Einsatzkraft der Bereitschaften im BRK. So war es keine Problem, dass gestern sechs B1ler mitgeholfen haben die Notverpflegung für eine Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge zusammenzupacken. Letztere steht - nach einem Coronafall in der Unterkunft - unter "häuslicher Quarantäne", wodurch einkaufen unmöglich ist. 
Unter Leitung des Fachdienstleiters Betreuungsdienst des Kreisverbandes wurden also gemeinsam mit Kollegen der BRK Bereitschaft Erlangen 2 und BRK Bereitschaft Erlangen 3Verpflegungspakete für die Wohneinheiten gepackt, verladen und ausgeliefert.

Eine reibungslose Zusammenarbeit aller, hat großen Spaß gemacht und wir konnten einmal einen Einblick in einen anderen Fachdienst bekommen, da wir ja eigentlich eine Einheit des Sanitätsdienstes sind.
Danke an Alle für Ihren Einsatz!

]]>
news-15 Thu, 07 May 2020 18:43:00 +0200 Logistik Einsatz für den Schutzmaskentransport https://www.b1-erlangen.de/aktuell/presse/meldung/logistik-einsatz-fuer-den-schutzmaskentransport.html Nicht lang nach der Anfrage, ob wir diese Transporte übernehmen würden, konnte unsere Bereitschaftsleitung diesen Einsatz zusagen. Zusammen Helfen in Zeiten von Corona - eine Selbstverständlichkeit für unsere Mitglieder! Danke für Euren Einsatz und mögen die transportierten Masken diejenigen gut schützen, die sie bei Ihrer Tätigkeit für unsere Mitmenschen tragen! Bericht BRK Erlangen-Höchstadt:

Gut funktionierende Logistik ist die Voraussetzung für einen erfolgreichen Einsatz 

Erlangen, 07/05/20

Schaut man im Lexikon nach, findet man unter dem Begriff Logistik die betriebliche Funktion in Organisationen, die sich mit der Planung, Steuerung, Optimierung von Güterströmen befasst.

Historisch gesehen hat die Logistik ihren Ursprung im Militärwesen. Schon eine römische Legion verfügte über einen Tross für die Versorgung und den Nachschub. Heute ist die Logistik genauso entscheidend wie früher, diesmal jedoch für einen Einsatzerfolg im Frieden.

Ohne eine gute und schnelle Logistik ist es schwierig einen erfolgreichen Einsatz durchzuführen. Das gilt besonders in einer Flächenlage wie momentan bei der Corona-Pandemie
.
Ein großes Dankeschön gilt dabei unseren ehrenamtlichen BRK Bereitschaft Erlangen 2 und BRK Bereitschaft Erlangen 1. Gestern übernahm die B 2 praktisch aus dem Stand die Zusammenstellung und Verteilung der Getränkespende von Coca-Cola auf unsere Außenwachen in Höchstadt, Herzogenaurach, Heroldsberg und Baiersdorf sowie für unser Wohnen- und Leben in Höchstadt.

Heute waren in Unterfranken 2000 Schutzmasken FFP2 abzuholen, die an unser Wohnen- und Leben in Höchstadt, an die Sozialstation in Erlangen und an unser Rettungsdienst-Zentrallager aufgeteilt wurden. 
Dies übernahmen zwei Helfer der Bereitschaft Erlangen 1, ebenfalls mit sehr kurzer Vorlaufzeit.

Herzlichen Dank für die schnelle Hilfe – 
Wir helfen zusammen - zusammen rocken wir das !

#brkerh #covid19 #brkerlangen

]]>
news-16 Wed, 06 May 2020 18:46:00 +0200 Online-Dienstabend "Schock" https://www.b1-erlangen.de/aktuell/presse/meldung/online-dienstabend-schock.html Inzwischen schon ein wenig Gewohnheit - auch wenn wir uns nicht dran gewöhnen wollen: Mittwoch Abend Dienstabend vor dem PC, Tablet oder Handy. Diese Woche war das Thema : Schock. Eine neue Bezeichnung für die verschiedenen Schockarten gibt es seit einiger Zeit - vier den beteiligten Organsystemen zugeordnete Bezeichnungen gibt es nun. So wurden uns im Dienstabend zunächst Definitionen, Ursachen, Gemeinsamkeiten und Unterschiede erklärt. 

Natürlich ging es dann - leider diesmal nur theoretisch - um die Maßnahmen, die bei einem schockigen Patienten ergriffen werden müssen.

Zum Abschluss gab es dann noch ein Quiz zum Thema "Schocklage" - diese wird inzwischen deutlich seltener angewendet, als das in früheren Zeiten der Fall gewesen ist.

Insgesamt 46 Teilnehmer waren es dieses Mal, die den Dienstabend auf dem heimischen Sofa, dem Esstisch, im Büro oder sogar in der Küche aufmerksam verfolgt haben. 

Das sich viele jetzt schon wieder auf Dienstabende mit persönlichem Kontakt freuen zeigte wieder die "Kamera an - Plauschrunde" am Schluss des Dienstabend.

]]>
news-14 Wed, 29 Apr 2020 18:41:00 +0200 Online-Dienstabend "Blaulichtbelehrung" https://www.b1-erlangen.de/aktuell/presse/meldung/online-dienstabend-blaulichtbelehrung.html Einmal pro Jahr ist sie Pflicht, die Belehrung für die Fahrer von Einsatzfahrzeugen. Dieses Jahr - wie alle Dienstabende im Moment - als Onlinedienstabend. Neben den gesetzlichen Grundlagen waren Gefahrenlehre und besondere Situationen und Gefahren auf Einsatzfahrten wichtige Punkte bei dieser Belehrung. Aber auch die Regeln für Fahrzeugführer und das Verhalten bei Unfällen wurden noch einmal ins Gedächtnis gerufen.

Für 40 Teilnehmer an diesem Dienstabend eine wichtige Auffrischung mit vielen Hinweisen zum sicheren Fahren mit Einsatzfahrzeugen.

Und nächste Woche geht es gleich wieder Online weiter - "Schock im Sanitätsdienst" ist das Thema. Wir freuen uns wieder auf viele Teilnehmer von nah und fern!

]]>
news-13 Sat, 25 Apr 2020 18:37:00 +0200 SEG-Webinar durchgeführt https://www.b1-erlangen.de/aktuell/presse/meldung/seg-webinar-durchgefuehrt.html Eigentlich war für diesen Samstag ein SEG-Tag geplant, doch dieser musste leider abgesagt werden. Damit wir trotzdem fortbilden können, wurde ein SEG-Webinar erstellt. Hierbei überarbeiteten wir in Gruppenarbeit die eigens für unsere SEG erstellten Taschenkarten. In sechs verschiedenen Gruppen wurden verschiedene Bereiche der Taschenkarte ausgewertet. Es wurde geschaut ob etwas fehlt oder erneuert werden muss. Nach der Gruppenarbeit wurden die Ergebnisse im "großen Plenum" vorgestellt. Und ja das ganze fand digital statt.
Vielen lieben Dank an die Organisatoren - es war eine sehr informative und anschauliche Fortbildung!
Trotzdem hoffen wir natürlich, dass wir uns bald wieder in "real" treffen und ganz praktisch üben können.

 

]]>
news-12 Sat, 25 Apr 2020 18:35:00 +0200 Gemeinsam für Erlangen ! Alle "Blaulichtorganisationen" https://www.b1-erlangen.de/aktuell/presse/meldung/gemeinsam-fuer-erlangen-alle-blaulichtorganisationen.html Gemeinsam - aber mit dem derzeit gebotenen Abstand - bei diesem Fotoshooting haben wir das BRK mit unserem GW-San sehr gerne vertreten! Gute Zusammenarbeit - Hand in Hand - wir wünschen allen Einsatzkräften immer eine gesunde Rückkehr von Ihren Einsätzen!

#gemeinsamfürErlangen

]]>
news-11 Wed, 22 Apr 2020 18:33:00 +0200 Online-Dienstabend "Hygiene" https://www.b1-erlangen.de/aktuell/presse/meldung/online-dienstabend-hygiene.html Am Mittwoch war wieder Dienstabend bei der B1 - in diesen Zeiten natürlich Online... Thema war "Hygiene" : Allgemeine Hygiene-Regeln privat und im Einsatz, das korrekte An- und Ausziehen von Infektionsschutzkleidung und Informationen des BRK zum Thema Hygiene und COVID-19 - der Dienstabend war gut gefüllt mit interessanten Themen. 
Wir haben uns wieder über 45 Teilnehmer freuen dürfen - dabei waren auch wieder "B1ler nicht in Erlangen" und diesmal sogar ein Gast aus einer anderen Bereitschaft. 

Liebe Tradition ist inzwischen die "Video-Runde" nach dem Dienstabend, bei der wir uns wenigstens per Webcam mal wieder sehen können und ein wenig quatschen. 

Weiter geht es mit unseren Online-Dienstabenden nächste Woche mit der jährlichen "Blaulicht-Belehrung"!

 

]]>
news-10 Wed, 15 Apr 2020 18:31:00 +0200 Viel zu besprechen - Online-Leitungsbesprechung bei der B1 https://www.b1-erlangen.de/aktuell/presse/meldung/viel-zu-besprechen-online-leitungsbesprechung-bei-der-b1.html Einmal im Monat trifft sich die "Leitungsrunde" der B1 - normalerweise im Kreisverband. Gestern fand diese Besprechung "online" statt. Das dominante Thema war natürlich "Corona" und all seine Folgen für uns. Abgesagte Dienste und Lehrgänge und natürlich die Planung der nächsten Online-Dienstabende wurden besprochen. Aber auch "alltägliches", wie Materialbeschaffungen, waren Thema. 

Am Schluss haben wir noch einen anderen "Online-Besprechungsraum" ausprobiert und diese Zeit auch einfach mal zum Quatschen genutzt...

Nächste Woche geht es dann "Online" weiter - mit einem Dienstabend im Netz zum Thema "Hygiene".

]]>
news-9 Wed, 08 Apr 2020 18:28:00 +0200 Online-Dienstabend -die Zweite https://www.b1-erlangen.de/aktuell/presse/meldung/online-dienstabend-die-zweite.html Nach dem Erfolg des letzten Online-Dienstabends hat sich die B1 am Mittwoch erneut virtuell getroffen. Thema diesmal: Coronavirus SARS – CoV – 2 in Theorie und Praxis. Wir hörten etwas über den Aufbaue eines Virus ganz allgemein, anschließend wurde das SARS-CoV-2 genauer unter die Lupe genommen. Zum Abschluss hörten wir noch einen Bericht, wie in den Kliniken momentan mit diesem Virus umgegangen wird.
Wieder ein gut besuchter Dienstabend mit 58 Teilnehmern. Zum Ende sahen wir uns dann noch einmal alle über die Kamera und freuen uns schon auf unseren nächsten Online-Dienstabend am 22.04.2020.

 

]]>
news-8 Wed, 01 Apr 2020 18:25:00 +0200 Besondere Zeiten - besonderer Dienstabend https://www.b1-erlangen.de/aktuell/presse/meldung/besondere-zeiten-besonderer-dienstabend.html Am Mittwoch fand zur gewohnten Zeit der erste Online-Dienstabend der B1 statt. Normale Dienstabende normmalerweise im Casino des BRK in Erlangen, sind ja derzeit nicht möglich. Nachdem die Leitungsgruppe verschiedene Plattformen getestet hatte, fanden sich am Mittwoch 45 (!!) B1ler "Online" zusammen. Inhalt des Dienstabends waren Informationen zur derzeitigen Lage auf Landes-, Bezirks-, Kreisverbands- und Bereitschaftsebene. 

Viele Informationen konnten vermittelt werden, auch erste Erfahrungen beim Dienst in der "Corona-Teststation" am Freibad West ausgetauscht werden. Natürlich konnten alle auch Ihre Fragen loswerden.

Nach dem Ende des offiziellen Dienstabends durfte in großer Runde noch geplaudert - und per Video - sich zugewunken werden.

War schön Euch alle mal wieder zu sehen, zu hören, zu lesen - toll, das so viele dabei waren! Ein dickes Dankeschön an Max Bartunik für den technischen Support und die Moderation!

Und nachdem das heute so toll geklappt und so gut angekommen ist - kehren wir zu unserem regulären Dienstabendrhythmus zurück - aber halt online. Nächste Woche geht es weiter mit einem Dienstabend zum Thema "Hygiene" - wie gewohnt Mittwoch um 19:30 Uhr. Wir freuen uns auf wieder viele Teilnehmer!

]]>
news-7 Wed, 11 Mar 2020 18:21:00 +0100 Wie viel muss man trinken um 0,5 Promille zu erreichen? – Ein etwas anderer Dienstabend https://www.b1-erlangen.de/aktuell/presse/meldung/wie-viel-muss-man-trinken-um-05-promille-zu-erreichen-ein-etwas-anderer-dienstabend.html Am Mittwoch beschäftigten wir uns mit dem Thema Alkohol. Hierbei erfuhren wir etwas über die Geschichte des Alkohols und dessen chemischer Zusammensetzung.  

Anschließend ging es um die rechtlichen Aspekte vor allem im Straßenverkehr. Welche Promillegrenzen gibt es für Autofahrer, welche für Fahrradfahrer und was sind die Folgen. Auch wurde noch einmal darauf hingewiesen, dass beim E-Scooter die gleichen Grenzen zählen, wie bei einem Kraftfahrzeug. Damit der Dienstabend nicht nur aus Theorie bestand, erklärten sich noch vier Leute als Testpersonen bereit. Sie tranken über den Dienstabend verteilt Bier und Wodka -O. Eine Testperson aß Mon Cherie. Dabei kamen mitunter spannende Testergebnisse über den Abend verteilt heraus. Zum Beispiel wurde direkt nach dem Genuss eines Mon Cheries der Atemalkoholwert getestet. Das Testgerät ermittelte hier einen Wert von 2,6 Promill. Natürlich nicht der verwertbare Wert, hier wurde später noch einmal nachgemessen 

]]>
news-6 Fri, 06 Mar 2020 17:38:00 +0100 Sanitätsdienst beim "Club" - ein wenig zu tun https://www.b1-erlangen.de/aktuell/presse/meldung/sanitaetsdienst-beim-club-ein-wenig-zu-tun.html Vergangenen Freitag stellten wir wieder die Einsatzkräfte für die zwei "Erlanger Blöcke" im Max Morlock Stadion beim Spiel des 1.FC Nürnberg gegen Hannover 96. Diesmal hatten beide Trupps jeweils einen kleinen Einsatz. Eine Erstversorgung nach Kollaps und eine Hilfeleistung - jeweils waren aber nicht die "Aufreger" während des Spiels Schuld. Das Spiel ging nämlich leider 0:3 verloren.

Durch Wetter und Spielergebnis bedingt war das Stadion dann auch schnell leer und für unsere Einsatzkräfte ging es ins wohlverdiente Wochenende...

]]>
news-5 Wed, 04 Mar 2020 17:33:00 +0100 Dienstabend "unter der Erde" - Besichtigung eines Regenüberlaufbeckens https://www.b1-erlangen.de/aktuell/presse/meldung/dienstabend-unter-der-erde-besichtigung-eines-regenueberlaufbeckens.html Im doppelten Sinne "über den Tellerrand" schauten 20 B1ler beim letzten Dienstabend. Es ging nach Nürnberg zur Besichtigung eines Regenüberlaufbeckens in der Nachbarstadt - genau genommen schauten wir also "unter den Tellerrand" ;-) Begonnen hat unsere Führung mit einem Vortrag. Neben einer Übersicht zum Thema Stadtentwässerung, ging es im Speziellen um die Rettung verunfallter oder erkrankter Mitarbeiter aus dem Kanalnetz. Letztere übernehmen die Mitarbeiter des Kanalbetriebs der Stadt Nürnberg im wesentlichen selber - überirdisch unterstützt von der Feuerwehr.

Anschließend ging es zur Besichtigung des "südlichen Entlastungssammlers". Neben den "trockenen", technischen Bereichen konnten wir auch einen Blick in das eigentliche Regenüberlaufbecken werfen. Eine Anlage mit gewaltigen Dimensionen, die bei Starkregenereignissen innerhalb kürzester Zeit gefüllt werden kann.

Ein interessanter Dienstabend - nun wissen wir etwas genauer, was unter den Strassen einer Stadt so passiert. Und vielleicht üben wir im Sommer mal das mit der Schachtrettung in einer Übungsanlage ganz praktisch - mal schauen ;-)

]]>