SanitätsdienstSanitätsdienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Sanitätsdienst

Sanitätsdienst

Ansprechpartner Sanitätsdienst

Andreas Thumser
sanitaetsdienst(at)b1-erlangen.de

Wir bieten qualifizierte sanitätsdienstliche Betreuung bei Veranstaltungen aller Art.

Normale Veranstaltungen wie Betriebsfeste, Fußballturniere oder ein Waldlauf werden von uns mit zwei Helfern betreut. Die Helfer kommen in der Regel zu so einer Standard-Abstellung mit einem Krankenwagen. Dieser dient dabei mit seinem medizinischen Gerät und Platzangebot als mobile Sanitätsstation. In ihm können auch liegende Verletzte optimal versorgt werden. Bei Bedarf wird ein Transport ins Krankenhaus durch den Rettungsdienst von den Helfern über die Rettungsleitstelle organisiert.

Ärzte können wir leider nicht stellen, aber bei der Vermittlung sind wir gerne behilflich.

Bei größeren Veranstaltungen wie Volksfesten oder Open-Air-Konzerten stehen wir dem Veranstalter im Vorfeld zur Abschätzung des Gefahrenpotentials mit unserer Erfahrung gerne zur Verfügung. Bei Großveranstaltungen wie der Erlanger Bergkirchweih arbeiten natürlich alle Rot-Kreuz-Bereitschaften zusammen.

Was kostet Sie als Veranstalter ein Sanitätsdienst?

Eine Standard-Abstellung kostet 110,– Euro für die ersten drei Stunden. Jede weitere Stunde wird mit 30,– Euro berechnet. Für Sie fallen keine weiteren Kosten an. Größere Veranstaltungen planen wir mit Ihnen individuell.

Die Einnahmen aus Sanitätsabstellungen verwenden wir für die Wiederbeschaffung des Verbrauchsmaterials sowie für den Erhalt und die Pflege unserer Ausrüstung.

Für die Durchführung von Sanitätsdiensten werden wir dabei nicht durch öffentliche Gelder finanziert. Die Kosten unserer Dienstleistungen müssen wir also vollständig aus eigenen Mitteln decken. Bitte haben Sie deshalb Verständnis, dass wir die Kosten an Sie als Veranstalter weitergeben.

Wie kann ein Sanitätsdienst gebucht werden?

Da der Sanitätsdienst von ehrenamtlichen Einsatzkräften durchgeführt wird, benötigen wir eine gewisse Vorlaufzeit für unsere Planungen. Fordern Sie den Sanitätsdienst deshalb am besten so früh wie möglich an. Am einfachsten wenden sie sich an unseren Ansprechpartner für Sanitätsdienste.